Strategische Webberatung, PR, Social Media, Text & Konzept – alles aus einer Hand

Seit 2008 bin ich als WebstrateginSichtbarkeits-Coach und Redakteurin mit netzgewandt |  Medienbüro für strategische Kommunikation in Lohmar (zwischen Köln und Bonn, im Rhein-Sieg-Kreis) für Selbständige, Freiberufler und kleine & mittelständische Unternehmen aktiv. So zeige ich Unternehmen, Unternehmer*innen sowie Gründer*innen, wie sie sich optimal, professionell & vor allem erfolgreich im Social Web präsentieren und übernehme oder unterstütze deren aktive Kommunikation im Netz. Im Mittelpunkt meiner Leistungen stehen dabei Ihre Fragen rund um eine gelungene Unternehmenskommunikation im Web 2.0.

Background

Bei meinen Beratungen, Coachings und im Content Management (Text & Redaktion) greife ich auf über 25 Jahre Erfahrung in der Marketing-Kommunikation zurück, die ich sowohl in Werbeagenturen (Projektmanagement/Beratung) als auch auf Unternehmensseite (Marketing-Assistenz und Werbeleitung) gewinnen durfte.

Persönliches

In die Selbständigkeit verschlug es mich, da ich als Mutter im Medienberuf nach Möglichkeiten suchte, mein berufliches Umfeld an meine familiären Gegebenheiten anzupassen. Was passt da besser, als mein Fachwissen zu bündeln und es als Dienstleisterin im Homeoffice flexibel & kreativ, freiberuflich und selbständig meinen Kunden anzubieten? Eine Rundum-Betreuung, die es meinen Kunden als Existenzgründer, Startups oder erfolgreiche Selbständige ermöglicht, sich auf ihr eigenes Können zu konzentrieren. So profitieren sie von meinem Expertenwissen als Webstrategin und finden die Kunden im Netz, die zu ihnen passen.

Mehr über mich & meine Philosophie erfahren und persönliche Einblicke gewinnen Sie hier im Blog, auf Facebook oder bei einem persönlichen Gespräch. Regelmäßig treffen Sie mich auch auf Netzwerktreffen der Digital Media Women oder bei Barcamps und Netzwerk-Events der Region.

Ich freue mich auf unseren ersten Kontakt. Sei es telefonisch, per E-Mail, im Social Web oder beim Video-Call via Zoom – einen Termin können Sie direkt hier online buchen.

Ihre Martina Troyer

Und… Action!

Bildergalerie: Eindrücke meiner Netzwerkaktivitäten und aus Vorträgen und Workshops.

 

Zur Person und Werdegang:

  • Martina Troyer, Jahrgang 1968, geboren und aufgewachsen in Köln.
  • Nach Abitur und kaufmännischer Lehre einige Stationen in Kölner Werbeagenturen
  • Nebenberufliches Studium „Kommunikationswirt*in“ an der WAK (Westdeutsche Akademie für Kommunikation, Köln)
  • Später tätig als Marketing-Assistentin / Werbeleiterin bei KLEE Garten-Fachmarkt GmbH, einem Tochter-Unternehmen des Kölner Handelskonzerns REWE, verantwortlich für die Werbung der 26 deutschlandweiten Gartencenter
  • Redaktions-Praktika und Projekt-Management in Agenturen in Bonn und Köln.
  • Danach Werbeleiterin in einem mittelständischen Industrie-Unternehmen in Hennef.
  • Nach einigen Jahren Elternzeit Rückkehr in die Werbebranche als Kontakterin und Projektmanagerin
  • Weiterbildung zur Online-Redakteurin (mibeg, Köln)
  • Start in die Selbständigkeit als Webstrategie-Expertin, PR- & Online-Redakteurin/ Texterin (2008)
  • Diverse Weiterbildungen: z.B. Social Media Managerin (IHK-Köln, 2012),
    Online Marketing Managerin (IHK-Köln, 2016), Train-the-Trainer Seminar (neues Lernen, Köln), versch. Moderations- & Präsentations-Trainings
  • Organisation diverser Messe- & Barcamp-Beteiligungen im Rahmen ehrenamtlicher Tätigkeit

Meine Netzwerke:

Wie wichtig Netzwerke für die berufliche Orientierung, für den Austausch, bei Kooperationen oder im Empfehlungsmarketing sind, durfte ich in meinem Berufsleben schon häufig erfahren. Deshalb bin ich in folgenden Netzwerken besonders engagiert:

Orgateammitglied der Digital Media Women im Rheinland

Im Oktober 2012 konstituierte sich das Kölner Quartier der Digital Media Women, eine Regionalgruppe des in Hamburg gegründeten Branchennetzwerks für Frauen in der Digitalbranche in Form eines gemeinnützigen Vereins (kurz: DMW). In den mittlerweile zehn regionalen Quartieren der Digital Media Women (Hamburg, Berlin, München, Rheinland, Rhein-Main, Rhein-Neckar, Stuttgart, Karlsruhe, Bremen & Oldenburg) organisieren sich Frauen, die im, für oder mit dem Netz arbeiten (u.a. aus den Bereichen Webdesign oder -programmierung, Online-Journalismus, Online-PR oder Social Media; beratend, selbständig, freiberuflich oder angestellt tätig). Ziel der DMW ist es, Frauen in der von Männern in der öffentlichen Wahrnehmung dominierten Online-Branche stärker sichtbar zu machen. Dazu tauschen sie sich regelmäßig im Netz oder bei regionalen oder überregionalen Treffen aus.

Das Netzwerk zählt fast 1.000 Mitglieder deutschlandweit und hat eine unterstützende Online-Community von über 20.000 Teilnehmer*innen über verschiedene Kanäle.
Rund 130 aktive Organisator*innen sind als regionale Organisationsteams für die regelmäßig stattfindenden Netzwerktreffen in Form von Meet-ups oder Themenabenden verantwortlich. Auch Unternehmen oder Institutionen, die diese Idee und das Netzwerk begrüßen sind herzlich willkommen uns kennenzulernen und – in Form von Sponsoring oder Fördermitgliedschaft – zu unterstützen. Mittlerweile ist eine Speakerinnen-Datenbank eingerichtet, bei der Unternehmen eine Vielzahl kompetenter Online-Expertinnen für Fachvorträge, Seminare oder Workshops leichter identifizieren und für sich gewinnen können.

Ich bin begeistert, in diesem wunderbaren Netzwerk mitwirken zu dürfen und somit daran mitzuarbeiten, dass die Sichtbarkeit von Frauen in der Digitalbranche nachhaltig vorangetrieben wird.

Mehr Infos zu Aktivitäten der Digital Media Women  gibt es auch auf Facebook, Twitter  oder Instagram.

Initiatorin und Mitgründerin des Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar

Beim Besuch eines Lohmarer Unternehmertreffens im Frühjahr 2013 kam ich mit der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Lohmar, Frau Feist-Kalafate, ins Gespräch und berichtete ihr von meinen positiven Erfahrungen mit Netzwerken, die den Fokus auf Frauen im Business legen. Gemeinsam überlegten wir nicht lange, sondern schritten zur Tat,  konzipierten ein konstituierendes Treffen mit interessierten Unternehmerinnen und gründeten so das erste Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar, über dessen Start die Presse bereits zahlreich berichtete, wie z.B. im Kölner Stadtanzeiger.

Über 70 Frauen der Region kamen so zu den über fünf Jahre regelmäßig initiierten Treffen zusammen und sorgten für mehr Sichtbarkeit auf lokaler und regionaler Ebene.

Netzwerken in digitalen Zeiten

Das bedeutet für mich, sich regelmäßig mit anderen über relevante Themen auszutauschen, sein Wissen ständig zu erweitern, aber auch zu teilen und langfristig erfolgreiches Empfehlungsmarketing zu betreiben.

Ich lade Sie herzlich zur Vernetzung ein – gerne auch zu einem #coffee42 – mein Hashtag für den gemütlichen Austausch im persönlichen Gespräch – rund um meine Heimatregion in Köln, Bonn oder Rhein-Sieg.

Ihre

 

Martina Troyer