referenzen_netzgewandt

Feedback Vortrag Webstrategie & Social Media Marketing: Gute Impulse für den Markenaufbau

right-39628_150

Im Rahmen der Social Media Week Hamburg 2015 habe ich den von Frau Troyer gehaltenen Vortrag „Selbstmarketing für Einsteiger: Mit Webstrategie zum guten Online-Ruf!“ besucht und war sowohl von ihrer Art der Vermittlung als auch von ihren Vorschlägen begeistert! Ich habe viele Impulse, wie man sich selbst im Web präsentieren, sich vernetzen und Kunden gewinnen kann, erhalten und mitgenommen. Nun habe ich eine bessere Vorstellung davon, wie ich die „Marke Ich“ an den Kunden bringe.

von: Inga Rumpenhorst, Übersetzerin left-39627_150

Inga Rumpenhorst unterstützt UnternehmerINNEN und Unternehmen bei einer Übersetzung ihrer Texte und schaut dabei auch über den Tellerrand hinaus.

„Übersetzer zu sein heißt, eine Leidenschaft für Sprache zu besitzen“ sagt die Literaturwissenschaftlerin über ihr Faible für Übersetzungen und Lokalisierung. Dabei verlässt sie sich auf ihr Sprachgefühl und ihre Erfahrung mit Literatur. Sie gibt sich nicht einfach mit der Übersetzung aus der Ausgangs- in die Zielsprache zufrieden, sondern bemüht sich um ‚kontextuelle Bedeutung, kulturelle Anpassung und das Einfangen der Stimme des Autors.‘

Vielen Dank für das freundliche Feedback zu meinem Vortrag. Ich freue mich sehr!

Lesetipp: Eine Zusammenfassung zu Highlights und einige Statements zur Social Media Week Hamburg 2015 gibt es im Blog der Digital Media Women.

Autor: Martina Troyer

Martina Troyer ist Kommunikationswirtin und freiberuflich als Online-Redakteurin, PR & Social Media Consultant tätig. Sie entwickelt Webstrategien, optimiert Websites, erstellt Corporate Blogs und berät Unternehmen & UnternehmerInnen zu PR, Social Media & Online-Reputation - rund um einen gelungenen Auftritt im Web 2.0. Daneben interessiert sie sich für Event- & Lifestyle-Themen und gibt das Ü30-Online-Magazin ThirtyUp heraus. Im Web findet man sie auch auf XING, Twitter, Google+ und Facebook.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.