smw-hamburg

#smwhh Vortrag Selbstmarketing für Einsteiger: Mit Webstrategie zum guten Online-Ruf

|2 Kommentare

Erstmalig bin ich mit einem eigenen Vortrag auf der Social Media Week in Hamburg vertreten. Ich freue mich sehr darauf und bin gespannt auf die Resonanz – war doch der Vortrag binnen einer Stunde schon ausgebucht, wie mir ein interessierter #smwhh-Besucher anschließend mailte…

#smwhh15 – Ein Überblick

Die Social Media Week ist eine in über 20 Ländern stattfindende Konferenz rund um Themen aus dem Bereich Social Media, Internettechnologie und Digitales. An vier Terminen in 2015 finden  jeweils parallel Konferenzen in mehreren Städten statt: Zwischen 23. und 27. Februar 2015 sind neben Hamburg auch New York, Lagos, Jakarta, Bangalore (Indien) sowie Mailand und Kopenhagen als Gastgeber am Start. Die Events sind kostenlos und richten sich vor allem an Fach- und Führungskräfte, Einsteiger und Existenzgründer sowie Geschäftsführer von kleinen und mittelständischen Unternehmen, die vom Erfahrungsaustausch und den kompetenten Vorträgen und interaktiven Workshops profitieren wollen.

Traditionell sind auch die Digital Media Women auf der #smwhh vertreten. Gründungsmitglied Inken Arntzen ist im Hamburger Organisationsteam des Internet-Festivals, für das rund 3.000 Besucher erwartet werden.

Themenschwerpunkt der diesjährigen Social Media Week ist die mobile Nutzung. Die Events im Überblick gibt’s im #smwhh-Schedule.

#smwhh15 – Mein Einstieg für Einsteiger

In meinem Vortrag Selbstmarketing für Einsteiger: Mit Webstrategie zum guten Online-Ruf möchte ich besonders Anfängern aufzeigen, dass das Social Web die ideale Plattform zur Selbstvermarktung ist. Vorausgesetzt, dass Anfänger die Sozialen Netzwerke nicht als Spamschleudern für ihren Werbemüll missverstehen. Die Communities im Netz können sehr wohl zwischen reiner Werbeabsicht und der Tatsache unterscheiden, ob sich hier echte Menschen zu interessanten Themen austauschen.

Bei allen Inhalten, die wir im Netz verbreiten, sollten wir uns daher immer folgende Fragen stellen:

  • Wer sagt was zu wem (mit welcher Absicht) und mit welcher Öffentlichkeit?
  • Hat es einen Nutzen/einen Mehrwert für den Empfänger?

Mit diesen Fragen (abgeleitet von der Lasswell-Formel, die das Modell für Massenkommunikation beschreibt) im Fokus sowie einigen klaren Regeln und Wissen um die Funktionsweise sozialer Vernetzung ist die erfolgreiche Selbstvermarktung im Web 2.0 nur einige Mausklicks entfernt. Und darüber hinaus eine interessante Möglichkeit für Selbständige auch mit kleinem Budget auf ihre Produkte, Dienstleistungen und Kompetenzen hinzuweisen, sich als Experte zu positionieren und mit potentiellen Interessenten und Kunden bzw. Auftraggebern in Kontakt zu treten.

Neugierig geworden? Mehr zum Inhalt des Vortrags unter: http://socialmediaweek.org/hamburg/events/selbstmarketing-fur-einsteiger-mit-webstrategie-zum-guten-online-ruf/

Der Countdown läuft…

Jetzt zähle ich die Tage und Stunden und freue mich sehr auf den Start:

http://countmedown.de/18962

#Tipp:

Die Vorträge, Seminare und Workshops sollte man vorab via #smwhh-Website buchen und sich somit einen Platz reservieren.

Und dem netten Interessenten, der mich schon kurz nach Öffnung der Buchungsoption anmailte, dass mein Vortrag leider schon ausgebucht ist, konnte ich mit auf den Weg geben: Es gibt immer mal wieder Absagen, kurzfristige Umbuchungen und somit die Chance, vielleicht doch noch ein Plätzchen zu ergattern. Also einfach probieren!

Ich drücke die Daumen und hoffe, wir sehen uns dort. 😉

Herzliche Grüße,

 

Ihre Martina Troyer

 

Update vom 01.03.2015: Den Teilnehmern steht im geschützten Downloadbereich ein pdf-Dokument der Präsentation zur Verfügung.

Teile diesen Beitrag

Autor: Martina Troyer

Martina Troyer ist Kommunikationswirtin und freiberuflich als Online-Redakteurin, PR & Social Media Consultant tätig. Sie entwickelt Webstrategien, optimiert Websites, erstellt Corporate Blogs und berät Unternehmen & UnternehmerInnen zu PR, Social Media & Online-Reputation - rund um einen gelungenen Auftritt im Web 2.0. Daneben interessiert sie sich für Event- & Lifestyle-Themen und gibt das Ü30-Online-Magazin ThirtyUp heraus. Im Web findet man sie auch auf XING, Twitter, Google+ und Facebook.